Baujahrbestimmung - Rahmennummer

  • Hallo,
    bei Deinem Rahmen handelt es sich wahrscheinlich um einen Ersatzrahmen ohne Nummer. Die Rahmennummer sollte dann auf der rechten Seite vom Steuerkopf (ersten zwei Bilder von Dir) stehen, ist auch evt. so im Brief vermerkt, die Schlagzahlgröße beträgt 4 mm, ob Du die Anbringung der Nummer jetzt offiziell oder inoffiziell machst ist Deine Entscheidung.
    Gruß

  • Hallo,
    Überraschung, Überraschung auf der linken Seite gibt es auch keine Rahmennummer, siehe Foto.
    Ich bin jetzt etwas Ratlos. Naja ein Kfz-Brief mit der seltenen eingetragen Farb-Kombi orange-schwarz, formals rot, eine Rahmennummer, welche nicht auf dem Rahmen zu finden ist und eine Motornummer, welche nicht mit dem Motor übereinstimmt. Das Typschild wurde entfernt oder war nie montiert wegen der Kanzelbefestigung am Steuerkopf. O.K. dann mal alles wieder auf Anfang. Der Rahmen ist mit seinen Merkmalen ein 354/06 oder ein 360er, also Baujahrkonform. Kann man jetzt die Rahmennummer selbst anbringen?
    Verwirrte Grüße
    Kai

  • Hallo Norbert,
    daß mit der Rahmennummer ist nicht geglückt, weil ich auf dem Rahmen an entsprechender Stelle keine gefunden habe. Erst dachte ich, sie sei mit Farbe überkleckert worden aber nach mechanischer Entfernung der zwei Farbschichten auch nichts ;( .
    Gab es die Nummerierung nach an anderer Selle als rechts unterhalb des Steuerkopfes?
    Verwunderte Grüße
    Kai

  • Hallo Kai,
    die abgebildeten Nummern sind noch original, also alles bestens. Habe zwar diese Konstellation (Rahmennummer höher wie Motornummer) bei dem Baujahr 1964 noch nie so gesehen aber wenn es so eingetragen wurde dann ist alles gut.
    Bei den von mir angegeben Motornummern des Baujahres `64 handelt es sich um über Jahre hinweg gesammelte private Aufzeichnungen/Unterlagen und davon ausgehend fallen Deine Nummern in diesen Bereich.
    Auch die Aufzeichnungen von - argo1974 - sind sehr genau, hatte selber schon mal bei ihm eine Nummer nach gefragt und er konnte mir helfen.
    Habe selber zwei 354/06, Bj.1964 mit DDR Brief, Motornummer 1819xx Rahmennummer 1804xx und M. 2015xx und R. 1998xx.
    Wie hoch die R/M Nummern 1964/65 vergeben wurden kann keiner zu 100% sagen.
    Gruß Norbert

  • Hallo Norbert,
    vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Erst dachte ich, ich hätte mich verschrieben aber im KfZ-Brief (DDR) sind die Nummern wirklich so eingetragen, siehe angehangenes Foto. Ich werde jetzt noch einmal schauen ob die Rahmennummer stimmt. Letzter Besitzer bis zur Stilllegung und damit der Verkäufer ist im Brief richtig eingetragen.
    Woher hast Du die genaue Zuordnung der Rahmen- und Motornummern zu den Baujahren?


    argo1974 schrieb

    Zitat

    ... da die Produktion der 354/06 mit einer Motornummer im Bereich 195000 im Jahre 1964 ausgelaufen ist.


    Zwischen Deiner Endzahl und dieser liegen ca. 6000 Einheiten?


    Ich melde mich, sobald ich wegen der Rahmennummer geschaut habe.
    LG
    Kai

  • Hallo,
    die Rahmen- und Motornummer sind von 1964, allerdings sollte im originalen Brief (evt. DDR Brief) die höhere Nummer die Motornummer und die niedrigere Nummer die Rahmennummer sein.
    Die Motornummer 354-002412 ist von 54/55.
    Die Motornummer für das Baujahr 1964 fängt bei ca. 182000 an und geht bis ca. 201000,
    für die von Dir angegebene Rahmennummer 354-18226x sollte der Motor mit 183xxx anfangen, wenn Du aber die angegebenen Nummern verdrehst, dann würden die beiden Nummern perfekt zusammen passen.
    Gruß
    Norbert

  • Hallo zusammen,
    ich bin auf der Suche nach Teilen für meine 354/06 und damit auch bei der Baujahrbestimmung.
    Im Kfz-Brief für die Jawa ist 1964 eingetragen, mit der Rahmennummer 18226x und die Motornummer 18144x.
    Diese Angaben sollten so stimmen. Kann das jemand bestätigen.
    Die Erstzulassung war am 05.Mai 1964. Soweit so gut.
    Leider ist der Motor von einem der Vorbesitzer getauscht worden, dieser trägt die Motornummer 354-002412. Welches Baujahr hat wohl dieser Motor? 1955?
    Welche Motornummer müßte ein Motor haben, wenn er als Original 354/06 Baujahr 1964 gelten soll?
    Vielen Dank im Voraus
    LG Kai

  • Hallo zusammen. Ich habe meinem Vater eine Jawa gekauft, leider ohne Papiere und Typenschild. Rahmennummer habe ich schon gefunden. Wie kann ich jetzt das Baujahr bestimmen lassen?? Rahmennummer 353 009443 Gruss Jörg

  • Gruß,
    bei uns (Thüringen) darf nur die DEKRA die Vollabnahme nach § 21 STVZO - Wiederinbetriebnahme - durchführen, Kosten mit TÜV ca. 65,- €, lass Dir aber sicherheitshalber auch den "Geländelenker" (Breite/Höhe) und die Kennzeichengrösse - 220x130 mm (Grund für ein kleines Kennzeichen: Kennzeichenbeleuchtung 6 Volt nicht ausreichend) eintragen lassen, sonst bekommst Du ein "Kuchenblech" als Nummernschild, evt. bei Deiner Versicherung ein Saisonkennzeichen, zB. von April bis Oktober, angeben. "Nur nicht schlafende Hunde wecken" ob DEKRA oder TÜV, lass es drauf an kommen.
    Viel Glück.
    Gruß Norbert

  • Hallo Norbert,


    also bei den Schalldämpfern bin ich mir nicht mal so sicher ob die so auch ausgeliefert worden sind?! Die Rohre selber sind mit Gewinden versehen und die Blenden aufgeschraubt! Die Gewinde müssen aber vor dem verchromen schon drin gewesen sein, da die Chromschicht nicht beschädigt ist oder irgendwo aufplatzt. Ich will jetzt erstmal die Reifen von 1987 gegen Mitas 03 ersetzen,ein bischen putzen, noch nen Spiegel dran und dann mal TÜV und Dekra abklappern...

  • So, Blinker sind ab 01.01.1962 Vorschrift, ein Paar sind Vorschrift z.B. am Lenker (Ochsenaugen).
    Ab 01.01.1987 sind zwei Blinkerpaare Vorschrift.
    Versuch es mal bei einem anderen TÜV/DEKRA Mann und berufe dich auf "Bestandsschutz", vielleicht klappt es dann mit der Abnahme.
    Gruß

  • GÜCKWUNSCH, SUPER ZUSTAND, scheint auch nicht viel "benutzt" worden zu sein, die Schalldämpferverkleidung sieht gar nicht mal so schlecht aus, ist das Eigenbau? Warum soll da jetzt eine Blinkanlage dran???, die ist so wie sie jetzt ist wahrscheinlich auch so ausgeliefert worden. Habe selbst eine `72er die keine Blinker/Papiere hatte und habe diese ohne Probleme zugelassen bekommen, ist wahrscheinlich von Bundesland zu Bundesland oder im westlichen/östlichen Teil unserer Republik unterschiedlich. Oder, ab welchem Jahr waren Blinkanlagen Pflicht? Da muss ich mich mal kundig machen.
    Gruß Norbert

  • Hallo Matthias,
    wenn keine Papiere vorhanden sind um den Zeitpunkt vom Export/Kauf/Verkauf zurück zu verfolgen ist es eher unwahrscheinlich da noch Informationen zu bekommen, schwierig.
    Gruß

  • Danke Janos für die schnelle Antwort,


    also ist es ne echte, schon mal gut, kriegt man über Jawa vielleicht noch herraus oder ne Bestätigung Wann und wohin das Bike geliefert wurde? Laut Vorbesitzer hat sie wirklich ihrem Namen alle Ehre gemacht und war drüben in den USA.


    gruß Matthias

  • Hallo Norbert,


    super Vielen Dank für die Infos. Das wir uns getroffen haben kann gut sein, ich habe die Six Days und auch die California beim Treffen in Rodewisch schon bewegt. Freu mich jetzt schon, geht dieses Jahr mit dem Gespann auf Tour.


    Bei der Cali war der Motorblock böse beschädigt, hier hatte einer seine Hebelkünste getestet. Deswegen ist jetzt ein 360iger Gehäuse mit folglich unpassender Nummer. Das defekte Gehäuse ist beim Verwerter, kann ich nicht mal mehr nachsehen.


    Na dann sehen wir uns...


    Gruss aus Dresden, Jens

  • Hallo,
    die 362er Nummer stimmt mit dem Bj. 70 überein, dann müsste der originale Motor mit 362-0025.. anfangen.
    Hatte nur vermutet das es vielleicht eine 590er war (wegen der 19 Zoll Räder) und man hat einen 362er Motor implantiert. Die 362er kenne ich eigentlich nur mit 18 Zoll Rädern.
    Auch Deine Angaben der Rahmennummer und Baujahr der 553 stimmen überein aber irgend wo her kenne ich diese Nummer, ich glaube wir sind uns schon mal in Rodewisch begegnet.
    Mit großen Rädern lässt sich die JAWA deutlich besser bewegen als mit den 16 Zoller, das kann ich bestätigen.
    Gruß
    Norbert

  • Hallo Janos, die Californian hat die Rahmennummer 362-002083 das deutet nicht gerade auf die 590er hin, Bj 1970 lt. Papiere. Soll eine Neckermann gewesen sein, hat viele Jahre in Kisten zerlegt rumgelegen. Auffällig war hier das ein Fake-Öltank dran war. Den hab ich mittlerweile ersetzt und die Öldosierung in Betrieb genommen. Klappt sehr gut. Also sicher etwas gebastelt das ganze, oder modifiziert .... Die Libenak hat die Rahmennummer 553-001938, Bj 1960. Sicher ist für den Export so einiges an Sonderwünschen möglich gewesen. Schließlich brauchten die Jawa Männer nur ins Regal fassen. Passt ja doch ohne größere Probleme wenn man Zugriff auf die Teile hatte. Fakt ist die größeren Räder tragen einiges zur Fahrfreude bei, nach meiner Meinung. Die Libenak lässt sich super um die Ecken drücken. Gruss Jens

  • Hallo,
    wenn JAWA einen Modellwechsel vorgenommen hat war die 250er immer der Vorreiter, aus 353 wurde 559 (250ccm) und aus 354 wurde 360 (350ccm), das war so ca. 1962, die 354 wurde aber erst ca. 1964 in 360 umbenannt, in den Jahren 1962 - 1965 hieß die noch 354/06 hatte aber schon die Blechteile der 360er, die Tanks ohne Blenden wurden auch Anfangs bei den 360er verbaut, die mit Tankblenden kamen ca. 1970.
    Die Jawa wurde bis 1968 in die DDR eingeführt und da waren auch die 360er dabei, habe selbst eine mit DDR Brief Bj. 1967.
    Die Californian 362 hat 18 Zoll Räder, die 19er waren bei der 590 (250ccm) und bei der 361 (350ccm) verbaut, schau mal nach der Rahmennummer ob die mit 362- oder mit 590- anfängt.
    Gruß

  • Hallo,


    vielen Dank für die Info. Im Brief steht die 122801, also wäre das 1961.


    Aktuell ist so ziemlich alles an dem Modell von der 360iger, die Blechteile, Lampenmaske, der schon etwas verstärkte Rahmen. Tank ist eher 354 ohne Blenden. Ab wann ist eigentlich die 360iger Modellreihe gebaut worden??? Sind da überhaupt welche in die DDR importiert worden, dachte mal gehört zu haben das es Mitte der sechziger Jahre ein Ende fand.


    Gibts auch Aufzeichnungen von sogenannten Export und Sportmodellen die nie in die DDR kamen. Hab z.b eine Californian 350 Typ 362 mit 19 Zoll Rädern die eigentlich nur bei der 250iger verbaut worden.


    Super Sache was Ihr da so rauslesen könnt... Gruss aus Dresden


    Jens

  • Hallo,
    wie - argo - schon beschrieben hat währe der Motor laut Nummer ein 360er Ersatzmotor,
    die 354er Rahmennummer 179671 ist von 1963 und die 122801 währe 1961, bei beiden Baujahren steht die Rahmennummer in Fahrtrichtung auf der rechten Seite vom Lenkkopf,
    welche Rahmennummer ist denn im Brief vermerkt ?
    Laut der Rahmennummer 179671 kann es eine JAWA Typ 354/06 von 1963 sein, Bauzeit von 1963 bis 1965, diese hatte schon die Optik/Blechteile der 360er verbaut deswegen die 354er (354/06) Eintragung und die Optik der 360er oder vielleicht doch mal auf 360er umgebaut.
    Gruß

  • Hallo an die Speziallisten der Listen....


    ich habe ein 360iger Gespann mit einer 354 er Eintragung in den Papieren. Angebaut ist ein Velorex 562. Vielleicht habt Ihr da eine Info zur Plausibilität.


    Jawa Gespann
    Velorex 562 Nr. 156485 Bj.1980 ( SW gehört Baujahrbedingt nicht ran, ist aber gut gemacht )
    Motor *360 15-69845*
    Rahmen 179671 oder 122801, Bj. 1963
    am Rahmenkopf waren diese zwei Nummern, kenne ich eigentlich bloß mit einer. Danke Jens

  • Hallo,
    wenn es ein Rahmen von einer JAWA Typ 354 ist dann währe das Baujahr 1965, wenn der Rahmen von einer JAWA Typ 360 ist dann ist es Baujahr 1970,
    der Motor ist ein Typ 360 aber die danach folgende Zahlenkombination kann ich nicht zuordnen, weder für ein bestimmtes Baujahr noch zu einem bestimmten Modell.
    Gruß
    Norbert

  • Hallo,
    bin neu hier und habe gleich eine Frage. Mir liegt ein Angebot über eine zerlegte Jawa mit folgender Rahmen - Motor Kombination vor:


    Rahmen: 198570
    Motor: 360 15-53082


    Die Teile in den Kisten sehen so aus, als könnte es sich um ein GS / Enduromodell handeln, da auch einige GFK-Teile dabei sind. Leider kenne ich mich mit Jawa Modellen nicht so aus - hatte bisher eher mit Simson und MZ zu tun.


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, etwas Licht ins Dunkle zu bringe.


    Danke & Gruß Robert

  • Hallo Alex,
    die Motornummer 354-042578 ist von 1957, die Sterne sind vor und nach der Nummer im Gehäuse eingestanzt und werden aber nicht im Brief vermerkt.
    Die Rahmennummer 57006480 gibt es so nicht, ich vermute das das Baujahr -57- und dann die Rahmennummer -006480- so eingetragen wurde was aber so nicht korrekt ist, eine Rahmennummer ist nach der z.B. 354- sechsstellig, also müsste die Rahmennummer 354-006480 (DDR Brief) lauten und wird dann im neuen Bundesdeutschen Brief ohne Bindestrich 354006480 eingetragen, diese Rahmennummer währe dann Baujahr 1955 und ist beim originalen Rahmen auf dem oberen Rahmenprofil in Höhe der Sitzbankverriegelung eingeprägt (von oben sichtbar), also -nicht- seitlich rechts am Lenkkopf.
    Gruß
    Norbert

  • Hallo


    Hier gleich noch mal die Daten meiner zweiten 350iger


    Motor: 354-042578*
    Rahmen: 57006480



    Was mich stutzig macht, ist der Stern beim Motor und die Komische Rahmennummer. Steht aber genau so im Brief.
    Datum der Erstzulassung ist der 01.07.1957.


    Kann das jemand aufklären?


    Lg Alex

  • Hallo


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen etwas Licht ins Dunkel zu bringen.


    Nummer auf Typenschild: 105080
    Nummer auf Motor: 354-105026


    Jetzt kommts, Im Brief und auf der rechten Lenkerseite ist Leihenhaft 353-035518 eingeschlagen/eingetragen.
    Baujahr soll der 01.07.1960 sein.
    Im Brief steht auch Typ 354.


    Wollte die Maschine jetzt Restaurieren. Es sollte aber schon eine 350iger bleiben.


    Wie soll ich das mit Papieren von einer 250iger machen ?


    Lg Alex

  • Hallo schust,
    Deine 354er Rahmennummer ist Baujahr 1961, so wie es aussieht ist Deine mal mit neuen Teilen aufgebaut worden und die alte Rahmennummer auf den neuen (360er) Rahmen übernommen worden, es gab noch eine 354/06 die von 1963 bis 1965 in geringer Stückzahl gebaut wurde und bei dieser wurden die typischen 360er Blechteile verbaut, außer dem Rahmen der hatte noch das richtige Lenkerschloss, bei Deinem Kumpel seiner ist alles korrekt, Bj. 1962, übrigens ein schönes Baujahr.
    MfG
    Norbert

  • Hallo Stefan,
    der 360er Rahmen ist Baujahr 1967 und der 354er Motor ist Baujahr 1962, bei der zweiten Rahmennummer kann ich auch nicht weiter helfen habe auch einen Rahmen mit ähnlicher Nummer,
    MfG
    Norbert

  • Hallo Jawafreunde,
    ich bin neu hier im Forum und habe gleich mal eine Frage:


    Ich habe schon seit einer Weile ein Fragment einer Jawa, welches ich gern originalgetreu restaurieren möchte. Allen Anbauteilen nach (Sportkotflügel, große Lenkerverkleidung mit Segmenttacho, Telegabel, Klemmkopf, Räder, Seitenverkleidungen, Sitzbank) ist es eine 360er. Auch der Rahmen weist typische 360er Merkmale (Lasche fürs Lenkerschloss, keine Luftpumpenhaterung, Halterung für Sitzbankschloss) auf. Jedoch lautet die Rahmennummer 354-120...(Die Nummer ist an der richtigen Stelle und sieht auch sonst originalgetreu aus. Demnach müsste der Rahmen um 1960 gebaut worden sein, also weit vor Einführung der 360.
    Mein Kumpel hat eine 354 von 1962 mit einer Rahmennummer 354-144... Dort sind auch die 3 genannten Merkmale am Rahmen noch typisch der 354/4.


    Also wie kann es sein, dass alles nach 360 aussieht und eine 354er Nummer vorhanden ist???


    Vielen Dank und beste Grüße!


    sw190:
    Zu deinem 2. Rahmen kann ich sagen, dass dieser zu DDR-Zeiten als Ersatzrahmen gekauft und eingetragen wurde. Das *R* steht dabei für den damaligen Zulassungsbezirk (Dresden). Die restlichen Zahlen geben sicherlich Auskunft über Fahrzeugtyp und evtl. das Jahr. Auch eine fortlaufende Nummer des Zulassungsjahres ist möglich. Ich selbst habe auch eine Jawa 356 mit einem *R* und eine 354 mit einem *S* (Leipzig) in der FIN. Beide Jawas sind auch in den damaligen Bezirken zugelassen gelaufen.


    Der Motor müsste von 1962 stammen. (Mein Kumpel hat eine originale 354 von '62 mit 144...er Rahmen und Motornummer. Aber Genaueres können dir sicher die Spezialisten sagen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!