Baujahrbestimmung - Rahmennummer

  • Hallo Ihr Lieben,
    hab auch eine Frage zu meiner Jawa.


    Motor-Nr. 345-125484
    Fahrgstell. alt 354-1252××
    neue Fahrgestellnummer wurde laut altem Brief 1973 neu ausgestellt mit einem C der Ort ist vermutlich AltTreptow oder so ähnlich. xxCxxxx
    Auch Steuerkopf links. Ist im alten Brief auch so vermerkt. Der aber ziemlich heruntergekommen aussieht..


    Meine Frage welche Baujahre sind das jeweils? Und welches Modell? Und wie viel Ps und Umdrehung pro min?


    Ich hab ein Betriebsheft dazu bekommen aber der Vorbesitzer weiß nicht ob das das Originale ist..
    Das wäre 354/04


    Über die Zeit haben sich ein Paarzahlendreher oder vertippen eingeschlichen...
    Dieser Motor müsste laut meines erachtens 16Ps haben.
    In der Zulassung steht 13.. vermutlich ein Tippfehler.. genauso wie die U/min


    Reichen die Daten so? Wusste nicht ob man die Fahrgestellnummer ganz ausschreiben darf!?


    Lg


    Danke für eure Hilfe im Voraus!
    Toll was ihr hier schon alles heraus finden konntet

  • Hallo in die Runde,


    nach fast vollständiger Restauration einer MZ TS 150/1, Bj. 1976, habe ich durch Zufall einen "Scheunenfund" erstehen können - eine Jawa 350 Typ 354 Bj.1959 in restuarationswürdigendem Zustand,natürlich ohne Papiere. Bis auf den hinteren Kotflügel sind alle Blech- & Rahmenteile in tollem Zustand. Der Verkäufer konnte mir keine Angaben hierzu machen, es war eine Erbschaft von seinem Opa. Nun habe ich aber nach Recherchen in diesem Forum doch ein paar Fragen:


    1. Auf dem angeschlagenem Typenschild stehen folgende Angaben:
    Typ 354 - FahrgestellNr: 039 657, Bj 1959 --- passt das?


    2. Nachdem ich die Info´s von Euch hatte, wo sich die FahrgestellNr am Rahmen befindet. habe ich sie vorsichtig mit Abbeize und Drahtbürste freigelegt und natürlich eine andere Nr. freigelegt:
    N 353 - 070 668 (so wie ich es entziffere)- nach Euren Ausführungen also ein Ersatzrahmen - richtig? Könnte mir jemand das dazugehörige Bj. verraten, sofern möglich?! Und wurden N 353 Ersatzrahmen auch für den Typ 354 verwendet? Ich weiß, dass die 353 und 354 Rahmen nahezu identisch sein sollen, aber kurioserweise habe ich auch


    3. einen 250er - 1Zyl.-Motor mit der Nr. 353 - 326 451+Sternchen. Welches Baujahr hat dieser Motor?


    4. Was mir noch aufgefallen ist, das Tacho ist nicht rund, sondern das für mich schönere, ovale Tacho, allerdings nur mit einer 120 km/h-Anzeige. Gab es diese Lampenoberteile mit ovalem Tachoausschnitt im Jahr 1959 für die 354er Typen?


    Meine Vermutung ist, sofern es sich um eine 354er handelt: Es gab mal einen Crash und es wurden Rahmen, Lampe + Motor ausgetauscht mit Anbringung des vorhandenen Typenschilds.


    Ich danke schonmal vorab für Eure Antworten.


    Grüße aus Vorpommern


    Ronny

  • <p>Danke dir argo1974 laut motor Nummer Plakette liegst du fast richtig </p><p>motor ist ein anderer drin mit der Nr 360-0-509525 </p><p>Hab noch ein Ersatz motor dazugekommen 360-082277</p><p>Mfg Manfred </p><p><br></p><p><br></p><p><br></p>

  • Hallo,
    ich möchte mich in das Thema kurz mit einklinken. Kann mir jemand das Baujahr von 559-294 988 mitteilen. Ich benötige diese Aussage für die Zulassung (ohne Papiere)


    Vilen Dank


    Bernd

  • Hallo zusammen,
    ich bin seit März, durch den kauf einer 354er, neu in der Jawa-Szene. Sie war recht günstig, was natürlich größere Schäden bzw. Ungereimtheiten mit sich bringt.
    Somit zum eigentlichen Thema:
    Unter der gefühlt 3mm dicken Farbschicht habe ich die tatsächliche Rahmennummer auf der linken Seite gefunden. Und siehe da... Ich habe eine andere Jawa als auf dem Typenschild bezeichnete gekauft. Bisher war ich schon bei der Polizei, welche mir glücklicherweise sagen konnte, dass beide Nummern sauber sind.
    Jetzt meine Fragen: -gab es Jawas mit Rahmennummern auf der linken Seite
    -und zu welchem Baujahr gehört die Rahmennummer: 354-0489XX


    Vielen Dank im Voraus für die Antworten.
    MfG
    Marvin

  • Agro, danke für deine Auskunft!
    Kannst du mir sagen, ob die ungleichen Nummern für die Ausstellung eines Typenschein-Duplikates problematisch sein könnten?


    Grüße,
    Alex

  • Hallo alle zusammen!



    Ich bin auch neu hier und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
    Für meine Jawa 350 würde ich gerne das Baujahr feststellen:
    Motornummer: 360-0-468243
    Fahrgestellnummer: 24610



    Vielen Dank im Voraus!
    LG Alex

  • Hallo Toni,


    ich kann aufgrund meiner Daten ebenfalls bestätigen, dass 1957-1960 zwischen Rahmen- und Motornummern grosse Abstände völlig normal waren. Ich bin wie Norbert der Meinung, dass das Typenschild original, die Nummer am Rahmen jedoch nachträglich eingeschlagen wurde.


    Grüsse,
    Argo

  • Hallo,


    vielen Dank, das hilft mir sehr weiter und hat mein Wissen wieder etwas erweitert :-).


    Habe eine tolle Tschechische Seite gefunden wo die Rahmen genau beschrieben sind in den jeweiligen Produktionsphasen. Demnach hatte die Rahmen 1957 Teilweise noch das Loch für den Seitenwagen unter dem Steuerkopf unter dem Tank und dann wurde das Loch nicht mehr gebohrt, die Bleche waren trotzdem noch die alten und so hatte man diese Blechnase wo das Loch ursprünglich war.
    1958 aber waren die Steuerkopfbleche dann schon geändert und auch die Blechnase viel weg.
    Das Passt weil meine 58ger hat diese Nase schon nicht mehr.


    Der Rahmen mit der komisch gestempelten 5400er Nummer hat üpprigens weder das Loch noch die Nase ist also richtigerweise kein 57ger Rahmen sondern irgendwas späteres.
    Also definitiv ein Ersatzrahmen…
    Lustigerweise habe ich einen Ersatzrahmen in meinem Teilefunduns gefunden (ohne Nummer) Der aber hat genau die Blechnase ohne Loch, müsste also ein 57ger Ersatzrahmen sein...


    Mfg Toni

  • Hallo Toni,


    die Nummernangaben auf dem Typschild sind schon OK, habe selbst solche Kombinationen:
    Motor: 354-0456xx zu Rahmen: 354-0085xx,
    Motor: 354-0462xx zu Rahmen: 354-0097xx.
    Alle beide originale Typschilder und beide Bj. 1957 gestempelt.


    Die Hubraumangabe (352,2 ccm) auf dem Typschild würde ich gar nicht an die "große Glocke" hängen.
    Wenn es bei der Vollabnahme nicht bemerkt wird dann wird in den Papieren dann 344 ccm vermerkt.


    Der Stift für die Vergaserabdeckung ist bei diesen Baujahr richtig.
    Viele haben die Stifte entfernt um eine "neuere" Vergaserabdeckung an zu bauen.


    Gruß

  • Hallo,
    erstmal vielen Dank für die Antwort,


    Norbert du hast sicherlich recht, ein 55 oder 56ger Rahmen ist das nicht und die Rahmennummer wird am Rahmen nachträglich aufgebracht worden sein in welcher Form auch immer.
    Aber was mich noch interessiert, stimmt denn das Typenschild so ?
    Ich meine in Bezug auf Rahmennummer und Motornummer ?
    Ich habe ein altes Typenschild gefunden welches von einer 57ger 354 stammt mit der Motornummer um 46000 und dazu die Rahmennummer von 9500 welches sehr original und nicht nachträglich angefertigt aussieht.
    Dann könnte ich Sagen es ist ein Ersatzrahmen aber das Österreichische Typenschild und der Motor sind von 57...
    Wie gesagt der Motor hat über dem Ansaugkanal den Dorn zur Aufnahme für die alte Vergaserabdeckung mit "Dom".


    Mfg Toni

  • Hallo Toni,
    durch die Bilder kommen wir der Sache schon etwas näher.


    Das sieht mir alles wie nachträglich gemacht aus.


    1. Bei einem originalen Typschild ab Werk ist das Baujahr immer eingestempelt, zumindest bei diesem Baujahr laut Rahmennummer (1955). Das ist aber hier nicht der Fall.


    2. Die Form der Zahlen entspricht nicht den Baujahren von 1955 - 1957.


    3. Die Hubraumangabe ist normalerweise 344 ccm.
    Bei diesen Typschild ist sie aber 352,2 ccm, das bedeutet das diese JAWA /Typschild evt. für den österreichischen Markt produziert wurde. Das wurde aus versicherungstechnischen Gründen für den österr. Markt so geprägt.


    4. Das Typschild ist mit Schrauben befestigt, also war es schon mal ab oder wurde erneuert.


    5. Die Rahmennummer dürfte laut Bj. 1955 nicht am Lenkkopf stehen sondern, wie schon beschrieben, unter der Sitzbank.


    6. Die Schlagzahlen am Rahmen sind zu groß, original sind die 4 mm.


    Das sind mir alles Indizien die für ein nachgemachtes Typschild und eine nachträglich eingeprägte Rahmennummer sprechen. Somit müssen diese beiden Nummern auch nicht unbedingt zusammen gehören.


    Gruß

  • Hallo,
    Im Anhang das Typenschild und die Rahmennummer.
    Ist schon sehr kurios, die Rahmennummer sieht schon nicht so aus wie bei den anderen Rahmen, aber trotzdem finde ich es "zu" leserlich für handgemacht, wer schon mal mit Schlagzahlen gearbeitet hat weiß ja wie schwer und wie unleserlich dass dann aussieht.
    Ein N steht nicht vor der Rahmennummer und auch auf dem Rahmen im Sitzbankbereich ist keine andere Nr. vermerkt.
    @Norbert,
    wenn ich bei meiner 58ger die richtig nummeriert ist das vergleiche, dort habe ich einen Sprung von Rahmen zur Motornummer von rund 37000
    Bei dieser hier nehmen wir mal an es wäre eine 57ger, dann habe ich bei der Rahmennummer 5400 und Motornummer 40700 einen Sprung von rund 35000 Einheiten.
    Das wäre dann doch logisch oder ?
    Nur warum sollte ein 57ger Rahmen so eine "frühe" Nr. haben, dann müssten die bei jawa ja irgendwann 1956 oder 1957 neu angefangen haben mit den Nummern und das kann ja eigentlich nicht sein.
    Oder es ist ein Rahmen Ohne Nr. gewesen und auch das Typenschild wurde später nachgeprägt.. ??





    Mfg Toni

  • Hallo Toni,
    die Nummerngleichheit wurde ja Ende 1957 aufgehoben.
    Was dann mit der Nummerierung passierte kann Dir sicherlich keiner so richtig erklären.
    Diese "extremen" Unterschiede sind von Ende 1957 bis Anfang 1960 nachweislich.
    Ab 1960 ging es dann halbwegs "normal" wieder weiter.


    Deine 1958er ist so richtig nummeriert.


    Die 354005432 wurde nie so geschrieben und auch nicht mit "größeren" Schlagzahlen" geprägt.
    Richtig ist 354-005432 und das wäre "NORMALERWEISE" vom Bj. 1955.
    Die Nummer ist bei diesen Baujahr in Höhe der Sitzbankverriegelung von oben sichtbar eingeprägt, von der rechten Fahrzeugseite lesbar.


    Die Motornummer 354-040710 ist Bj. 1957.


    Nun sind aber beide Nummern auf dem originalen Typschild so zusammen geprägt und somit ist diese JAWA Bj. 1957, auch wenn die Rahmennummer von 1955 ist.


    Ich gehe immer vom originalen Typschild aus. Sollte das Typschild nachgeprägt worden sein, dann sieht es schon wieder ganz anders aus.


    Auch ist es möglich das ein Ersatzrahmen verbaut wurde, da müsste aber vor der Rahmennummer ein "N" stehen.


    Mach bitte einmal ein Bild vom Typschild und der Rahmennummer, die Nummern kann man ja teilweise abdecken


    Gruß
    Norbert

  • Hallo,
    jetzt habe ich auch noch mal 2 Kuriositäten an die Experten der Rahmen und Motornummern.
    Meine Jawa 354 Baujahr 1958 mit Original Typenschild und Original DDR Pappbrief hat die Rahmennummer
    354 - 0267xx Dazu die Motornummer 063755. Alles so Original auch im DDR Pappbrief eingetragen.
    Warum ist die Motornummer so "extrem" hoch ? Wenn doch angeblich bis 1957 die Nummern fast einheitlich gewesen sein sollen.


    Nächste Kuriosität ich habe einen Rahmen mit dazugehörigem Motor bekommen.
    Rahmennummer 354005432 alles so hintereinander weg geschrieben mit etwas größeren Schlagzahlen ohne - dazwischen. Brief habe ich nicht dazu, aber es hängt noch ein Typenschild drann.
    Dadrauf steht keine Rahmennummer Nur BJ 195
    Auf dem Typenschild ist auch die Rahmennummer 005432 und als Motornummer die 040710 vermerkt.
    Es sieht nicht so aus als wären die Zahlen dort nachträglich eingeschlagen worden.
    Der Motor ist dazu mit genau der Motornummer 040710 es muss ein älteres Modell sein da er für die Vergaserabdeckung vorne am Zylinder noch den Stift aufweist, also für die Vergaserabdeckung mit dem "Dom".
    Jedoch hat er schon den gemeinsamen Schalt und Starthebel.


    Frage: Wie kommt wieder diese sehr hohe Motornummer zu dieser sehr niedrigen Rahmennummer zustande ?
    Um welches Baujahr handelt es sich bei dem Rahmen
    Ist es Normal dass die Frühen Rahmen mit etwas größeren Schlagzahlen als die späteren (ich sage mal ab 57 /58) gekennzeichnet sind und ohne strich zwischen der Modellbezeichnung ?
    Bei bedarf kann ich gerne Bilder von der Nr. und vom Typenschild schicken.


    Mfg Toni

  • Hallo
    Bin neu im Forum und hab noch eine frage zur Baujahrbestimmung, hab mir letztes Jahr eine 362 zugelegt.im Brief steht Erstzulassung 1976, Rahmen Nr.004685, Motor Nr.005949 kann mir jemand sagen welches Baujahr sie ist. Vielen Dank im voraus und schöne Ostern
    Holger

  • Guten Abend miteinander,
    ich habe mir vor ein paar Jahren eine 450er zugelegt, die ich jetzt aufbauen möchte.
    Rahmen und Motor waren nummerngleich: 38309 (R) bzw. 450.01.38309 (M).
    Welchem Herstellungsjahr ist die Nummer zuzuordnen?
    Den Motor musste ich leider entsorgen und mir einen anderen besorgen. Dieser hat keine eingeschlagene Nummer (nur oben auf dem Block ist je Motorhälfte in Fahrtrichtung ein "T 76" eingeschlagen).
    Ich muss mit der Maschine zur Gesamtabnahme (Gutachten gem. § 21 STVZO), habe aber überhaupt keine Papiere. Was wird die DEKRA zum Motor sagen.
    Auf die Antworten bin ich schon sehr gespannt.
    VG Hans

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!