Immer noch Elektrik Jawa Mustang

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frohe Nachricht zu verkünden! Es geht!!! Endlich! Nachdem ich das Zündschloss gereinigt habe und Fotos einer funktionierenden Verkabelung bekommen hatte. Habe es dann genau so verkabelt...ist dann auch mit dem Schaltplan identisch, aber die Lesrichtung der Pläne sind wirklich nicht sehr eindeutig. Gerade wenn die gestanzten Nummern nicht lesbar sind, ist die reine Positionsreihenfolge nicht leicht zu durchschauen!
    • Ein Multimeter wäre für die Fehlersuche an der Elektrik schon gut.
      Es genügt aber auch schon eine Prüflampe, diese hat den Vorteil, dass auch etwas Strom fließt und schonungslos Übergangswiderstände aufgedeckt werden.
      Einfach eine Glühlampe 6V/15W oder ähnliche, zwei Drähte ran, einen an Masse und den anderen zum Testen.
      Die Fassung der Lampe isolieren wegen Kurzschlussgefahr.
    • Danke artcev für die sachlichen Hinweise....dann ist als nächstes das Zündschloß dran! Ich weigerte mich bloß ein wenig zu glauben, dass bei solch simpler Schleifkontakttechnik irgendwas kaputt sein soll...;)
      Könnte dann doch auch eventuell der Lenkerschalter sein, der die Spannung nicht ans Licht weitergibt?!!?!?!
      Oder ist es Möglich, dass die Lichtmaschine nicht genug Strom liefert?

      VG Nils
    • Hallo 23Nulpe,
      laut Schaltplan kommt an den Pin/Anschluss das grüne Kabel, welches zum Zündschloss an Klemme ? bei Nr.3 führt.
      Wenn die Hupe funktioniert liegt bis dorthin auch Spannung an.
      Also geht etwas am Zündschloss nicht. Dort sollte bei entsprechender Stellung Spannung an der unteren linken Klemme ? anliegen.
      Von dort zum Abblendschalter, rotes Kabel und dann zur Lampe, blaue Kabel.
      Die Lampenfassung mit schwarzen Kabel an Masse.
      Ich hoffe Du kannst meinen Ausführungen folgen.
      VG Kai
    • Immer noch Elektrik Jawa Mustang

      Hallo Jawa Freunde, ich dreh durch! Habe leider immer noch Probleme mit der Elektrik an der Mustang! Kann mir jemand sagen wie es funktionieren soll? Habe alles hin und her probiert es geht nicht! Im Anhang ist die Grundplatte die ich verwende und auch der originale Schaltplan.... woher bekommt das Licht (gelbes Kabel) seinen Strom?!?!!?!?! An der Grundplatte bzw. Spulen sitzt nur ein Pin und dort soll wohl das grüne Kabel ran! Die Hupe geht! An das Licht habe ich extern schon Strom gelegt....es funktioniert, also sind die Leuchtmittel gangbar! Ich verzweifel bald und schmeiß es in die Ecke! :( Kann mir jemand eventuell mal Fotos seiner Verkabelung zukommen lassen? Grüße aus Berlin
      Bilder
      • Alternator30w.jpg

        848,95 kB, 4.160×2.340, 12 mal angesehen
      • MustangSchaltplan.jpg

        853,44 kB, 3.969×4.160, 17 mal angesehen