jawa mustang 23, hauptständerfeder (bjr. 1973), wie befestigen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • wahrscheinlich hat niemand auf meine frage geantwortet, weil sich jeder gedacht hat "meine güte, wo ist das problem? wenn er das nicht hinbekommt, dann sollte er besser nicht schrauben!"

      ich habe jetzt nach nochmaliger studie von diversen explosionszeichnungen das problem gefunden.
      der vorbesitzer hat anstelle von einem langen, duchgehenden bolzen zwei einzelne schrauben zum befestigen des ständers genommen (die aber so aussahen, als ob sie dahin gehören würden).
      kein wunder also, das ich nicht wusste, wohin mit dem dreieck. wenn man den bolzen hat, ist das ganze selbsterklärend.
      beispielfotos wären hilfreich gewesen, dann hätte ich das schneller rausgefunden.
    • jawa mustang 23, hauptständerfeder (bjr. 1973), wie befestigen?

      moin aus bremen. ich hab ein im grunde lachhaftes problem: ich weiss nicht, wie man die feder des hauptständers montiert. da ist ein kleines metalldreieck mit 2 bohrungen. einmal gross für eine schraube und einmal klein für die feder. wo muss dieses dreieck hin? ein foto würde mir schon reichen. bei späteren jawas war das mit der feder wohl anders gelöst, da gab es eine befestigng links am rahmen. ich habe eine vermutung, wie das ganze montiert werden muss, aber bevor ich was vermurkse, frag ich doch lieber mal nach. danke. ps. ansonsten macht das ding wirklich spass und von der vielgeschmähten unzuverlässigkeit haben wir noch nichts gemerkt. wobei wir mittlerweile auch schon einiges am motor gewechselt haben. aber für fehler des vorbesitzers kann die kleine ja nichts. und bei den ersatzteilpreisen ist das auch nicht so wild.