Frage vor Kauf: Jawa Mustang lässt sich nur ab und zu anschieben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Danke für die Antwort. Ich hab mich nur gewundert, warum es auf ost2rad für den mustang vergaser 5 verschiedene düsengrößen gibt. Macht ja eigentlich nur Sinn, wenn man den Vergaserdurchmesser duch aufboren oder ähnliches ändert, damit der Vergaser mehr luft ziehen kann. Daher die Nachfrage, was eine etsprechende änderung bewirken würde.

      Vielen Dank und beste Grüße
    • Deinen Fragen zufolge nehme ich an, daß du ein Neueinsteiger bist. Befasse dich bitte mit der Materie und lese ein bischen, z.B. die Betriebsanleitungen von pstaude

      pstaude.de/Simson/4_SR1_SR_KR5…fuer_Simson-Fahrzeuge.pdf

      nur als Beispiel, dann bekommt man langsam einen Durchblick. Die Simson-Mopeds sind deiner Mustang ziemlich ähnlich.

      Die Hauptdüse sorgt für die Gemischzusammensetzung von Benzin und Ansaugluft und kann nich beliebig verändert werden.
    • Die meisten Moped-Antriebsketten sind einfache " Rollenketten" Wie z.B. alle Simsontypen oder Kreidler, auch die 350er Jawa´s haben eine einfache Rollenkette ( hier allerdings durch einen Kettenkasten gekapstelt ) Wenn jetzt hier einzelne Rollen fehlen. ( liegen dann oft im Limadeckel und sind als Halbmonde sichtbar ) könnten sie den Kettentrieb temporär blockieren. Wenn die Kupplung schon bei einer halben bis einer Umdrehung der Stellschraube so reagiert, würde ich vermuten, das die Kupplungsscheiben über kurz oder lang in die Tonne gehören...
    • Danke für die Tips, werde ich sofort umsetzen!

      Was meinst du mit rollen könnten fehlen?

      Kann ich das „rückwärts schieben“ durch ein Justieren des Kupplungszug ermöglichen, oder nuss ich da tiefer nachschauen? Was ich schon gemerkt habe ist, dass die Einstellung extrem senitiv ist. Bei mir entscheidet schon eine geringe Drehung der Schraube über „trennt gar nicht“ und trennt permanent“

      Danke für die Hilfe und beste Grüße
    • Wie komisch sieht der Luftfilter aus? > neuen rein, Vergaser reinigen (Düsen), Sprit neu 1:40 und Probefahrt.
      Das Knacken kann von der Kette kommen, gucken ob Rollen fehlen. Aber Rückwärts schieben sollt man schon können.
      Den alten Sprit nicht entsorgen, den kannst du später sukzessive mit beimischen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lehmann ()

    • Ich habe Gestern die Mustang abgeholt.

      Als erstes musste ich die Kupplung nachjustieren, da diese nicht getrennt hat. Hier mal zwei Fragen: 1) ist es normal, dass man die Gänge auch ohne zu kuppeln reintreten kann bzw. könnte? Im Stand mit ausgeschaltetem Motor ging das bei mir 2) Wenn ich einen Gang drin habe und die Kupplung ziehe, dann kann ich das Moped schieben, und es macht immer so ein leises Klicken. Lass ich die Kupplung kommen, so merkt man, wie die Kraftübertragung kommt. Weiterhin ist ein Rückwärtsschieben nicht möglich. Bin ich der Annahme richtig, dass dieses Verhalten so normal ist?

      Jedenfalls kann ich die JAWA zuverlässig anschieben und auch ca. 300 m damit fahren. Hochschalten geht auch, wenn ich die Kupplung schnell wieder kommen lasse. Ziehe ich allerdings die Kupplung und bleibe untätig, dann geht der Motor nach ca. 2 Sekunden aus. Meine Vermutung ist, dass die Einstellungen beim Standgas vll. nicht passen.

      Was ich bisher alles überprüft habe:

      • - Rost im Benzintank --> nicht vorhanden
      • Benzinhahn --> lässt durch
      • Belüftung durch Tankdeckel --> passt
      • Freie Leitung bis Vergaser --> passt


      Altes Gemisch ist noch drin, das tausche ich als nächstes aus. Der Luftfilter sieht irgendwie komisch aus, vll ist der das Problem?

      Habt Ihr Tipps und Vermutungen was ich mir als nächstes anschauen sollte?

      Vielen Dank und beste Grüße
    • Frage vor Kauf: Jawa Mustang lässt sich nur ab und zu anschieben

      Hallo Zusammen, ich bin neu hier und würde mir gerne eine Jawa Mustang zulegen, weil ich gerne das Schrauben lernen will und mir die Maschinen richtig gut gefallen. Ich habe da eine Mustang im Ausblick, die von der Subtanz her sehr gut aussieht und günstig ist. Der Verkäufer sagt allerdings, dass sie nur ab und zu durch Anschieben anspringt und der Motor eingestellt werden müsse. Hier meine Frage, ob ihr eine Vermutung habt, was das sein könnte und vor allem, ob ihr Tips habt, wie ich beim Besichtigen einen größeren Defekt erkennen kann? Auserdem hat sie keine Papiere mehr. Allerdings habe ich da schon gelesen, dass das KBA für DDR-Mopeds die ABEs auf Antrag für 35,35€ zuschickt. Hat da jemand schon Erfahrung damit? Vielen Dank für eure Hilfe