Nach 50km ist Feierabend

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dann sofort beim Stehenbleiben Kerze raus und nach Funken gucken. Könnt die Zündspule sein, wenn sie warmwird is Feierabend. Hatte sowas mal am Trabbi auf der Autobahn. Außerst lästiges Problem, wenn man dann noch eine genauso defekte Spule beim Werkzeug hat.
      Unterbrecher nochmal prüfen, Lager und Nocken geölt, Abstand stimmt halbwegs? Kondensator wär auch noch, aber selten bei Jawa, wenns ein alter ist. Kerzenbild? nicht das es doch am Spritfluss liegt.
    • Nach 50km ist Feierabend

      Hallo liebe Jawafreunde. Ich bin 20 Jahre alt und bin seit einem Jahr der Stolze Besitzer der alten 175er Jawa meines Opas. Nach ca. 1 Jahr Restaurationszeit ist sie nun mehr oder weniger fertig. Jedoch macht der Motor große Probleme. Diesen habe nicht ich repariert sondern dafür habe ich ihn in eine "Fachwerkstatt" gebracht. Jedoch scheint der "Fachmann" nicht all zu viel Ahnung zu haben. Als wir sie das erste mal einbauten ölte der Motor an diversen stellen, Die Zündung war nicht richtig eingestellt etc. Nach dem 2 Aufenthalt bei ihm lief sie gut und ölte nur noch sehr wenig. Jedoch als ich dann zur ersten "großen" Tour aufbrach (ca.75km) blieb ich nach 50km stehen. Beim anhalten machte es *puff* (Fehlzündung) und aus war sie und sie ging auch erst nach 15 Minuten erneut an. Das selbe hatte ich nach einer 50km fahrt. Erneut mit einer Fehlzündung liegen geblieben (zum glück nur 300m von zuhause entfernt :D). Nun nach dem 3 Aufenthalt ölt sie nahezu gar nicht mehr. Jedoch hat sie wenn sie kalt ist massive Fahrprobleme. Sprich sie ruckelt extrem beim normalen fahren. Dies legt sich im kalten zustand nur im höheren Drehzahlbereich dies ist jedoch für so ein altes Gefährt nicht gerade der beste Umgang. Nachdem ich sie dann heute erneut ein wenig gefahren bin, ist sie dann wieder als ich stehen blieb mit einer Fehlzündung ausgegangen. Dies geschah zum Glück erst vor meiner Garage, da ich sie vorher versucht habe, die Drehzahl nicht zu tief kommen zu lassen. Nun zu meiner Frage: Hatte jemand bereits ähnliche Probleme, das das Motorrad wenn es für eine längere Strecke gefahren wurde immer mit einer Fehlzündung absäuft und dann nicht mehr an geht? Ich bin ratlos da ich bis jetzt nur dieses Motorrad restauriert habe und somit keine Kenntnisse über Motor und ähnliches habe. Danke schon mal für jede Hilfe
      Bilder
      • IMG_20190822_144821.jpg

        621,5 kB, 1.613×1.210, 19 mal angesehen
      • IMG_20190822_144853.jpg

        896,91 kB, 1.613×1.210, 18 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Keks1023 ()