Kupplung 354/04 verklebt? Kupplung rutscht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kupplung 354/04 verklebt? Kupplung rutscht

      Hallo Jawafreunde,

      Ich als noch recht unerfahrener Jawa-Neuling, bitte um Eure Erfahrung.

      Ich hatte eine Jawa 354/04 BJ 1960 erworben, die optisch top ist, aber durch langes Stehen und nur zu Treffen schiebend unterwegs war, technisch etwas gelitten hat.

      Mein derzeitiges Anliegen:
      Sie springt an und fährt. Aber während des Fahrens ist das Schalten möglich, jeder Gang, jedoch trennt die Kupplung nicht korrekt. Es ist stets so, als wenn die Kupplung leicht gezogen wäre. Also beim Gasgeben tourt der Motor sofort hoch und es geht nur allmählich voran, wie gesagt, als ob die Kupplung noch gezogen wäre.

      Meine Vermutung ist, dass durch die lange Standzeit die Lamellen verklebt sind.

      Gibt es Tipps, die Lamellen frei zubekommen oder geht kein Weg dran vorbei diese sofort auszutauschen?

      Oder könnte es ein anderes Problem sein?

      Wenn ich die Kupplungslamellen neu machen muss, an was sollte ich bei der Bestellung bei Petr noch denken? Federn denke ich z.B.

      Öl ist gewechselt (Castrol MTX), Bowdenzug ist leichtgängig, Kupplungshebel hat 3mm Spiel.
      Motor- bzw. Vergasertechnisch und andere "Fehlstellen" ( insbesondere Luftzufuhr Tank und offener Filter) wurden beseitigt. Diverse Vergaserteile gewechselt. Eingestellt nach meinem (Ge)wissen, das ich dank des Forums habe, habe ich auch.

      Vielen Dank im Voraus, für Eure Ratschläge.

      Mit nicht trennenden Grüßen

      Marcel